Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V. > Berlin-CUP > Bericht zur 14. Mountain Challenge

erstellt am: 25.03.2015 | von: andreasman | Kategorie(n): Berlin-CUP, Duathlon

Die 14. Teamwork Mountain Challenge ist erfolgreich beendet. Es hatte gepasst: Wetter, Starter, Publikum und Helfer.

Leider waren von den Online gemeldeten Teilnehmern gesundheitsbedingt 15 Sportler nicht angetreten. So auch die Erstplatzierten des Vorjahres Michael Kopf und Maximilian Meißner, schade; aber durch viele Nachmelder wurde dies mehr als ausgeglichen. Bei frischen und herrlich sonnigen Wetter starteten 56 Aktive über zwei Laufrunden (5,3 km), vier Radrunden a. 5 km und eine abschließende Laufrunde von 2,65 km. Die Laufrunde war noch gut zu bewältigen, bei der Radrunde befand sich aber gleich am Anfang ein lang ansteigender Berg, der Kraft kostete. Vier Teilnehmern war dies dann zu viel des Guten, sie verzichteten. Dabei gelang es gerade in den Radrunden vielen Teilnehmern, sich deutlich zu verbessern und dies bis zum Finish zu retten. So auch Stephan Leuendorf (A3K) als Drittplatzierten und Mitja Sengpiehl (KSV Ajax-Neptun) als Zweitplatzierten. Nur Christoph Heinze (TVB 09) war auf allen Strecken der Schnellste, damit klar verdienter Gesamtsieger. Das galt auch für die Gesamtsiegerin, Anja Leuendorf (A3K). Auf den zweiten Platz folgte Antje Ungewickell (TuS Neukölln) und danach Norma Demmel (SCC).

Alle anderen Finisher freuten sich über einen gelungenen Saisonstart. Von den Teamworkern waren unser Newcomer Peer, Thilo, Dietrich, Björn und Constanze (in der Reihenfolge) erfolgreich dabei. Danach wurden bei selbstgebackenen Kuchen und Getränke noch die kommenden Wettkampftermine besprochen, Stürze oder sonstige negative Vorkommnisse gab es nicht. Dafür an dieser Stelle allen Beteiligten vielen Dank. Viele der Eindrücke wurden von drei Teamworkern wieder in Form von Fotos festgehalten.

DSC04292 DSC04294

test