Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V. > Berlin-CUP > Berlin Triathlon 7. Juni 2015

erstellt am: 08.06.2015 | von: andreasman | Kategorie(n): Berlin-CUP, Triathlon

Sommerwetter, Wassertemperatur in Richtung Neoverbot, wieder tolle Organisation, tausend Starter, beste Bedingungen für den jährlich stattfindenden Berlin Triathlon, den kleinen Bruder des TriathlonXL. Auf verschiedenen Distanzen, bis hin zur Olympischen Triathon, zeigten einige Teamworker Ihren Trainigsstand zum Anfang der Triathlonsaison bei diesem BTU-Berlin-Cup Wettkampf.

Nach einmal (Sprint) bzw. zweimal (OD 1,5 km) um die Insel der Jugend geschwommen, neun Rad-Runden (OD 40 km) mit Windschattenfreigabe und zwei (OD 10 km) Runden bis zum Monekularman gerannt, waren die Strecken superschnell oder nur schnell bewältigt. Supersuperschnell wieder Kai, „nur“ im Mittelfeld geschwommen (241.er), aber als 22.er auf dem Rad (unter 1 Stunde) und 20.er Läufer (unter 40 Minuten) schoss er auf den 41.en Gesamtplatz (von 555 Finishern !) mit einer Gesamtzeit von 2:12:17 den ersten Platz in seiner stark umkämpften Altersklasse. Sauber ! Kurz dahinter, etwas jünger und schneller gerannt (16. er Läufer) Peer (2:14:49), Cornelia (9. Frau, 1. Altersklasse, Gesamtzeit 2:23:25), Rainer Mosebach und Melanie als Staffel (2:34:58), Axel (2:59:08), Detlev (1. Altersklasse, Zeit 3:02:51) und Andreas M. (3:10:12). Unsere „Neue“ Melanie Schaible mit der Traumnummer 999 hätte es fast geschafft, nicht aufgeben ! Im Sprint konnte sich Arne wieder von 364 Finishern deutlich auf den 9. Gesamtplatz absetzen, Superleistung. Gerda war wieder für den Sprint gemeldet, leider gesundheitlich angeschlagen, konnte daher nur Fotos machen.

DSC_7300 DSC_7313DSC_7279 DSC_7314

test