Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V. > Fest

Und schon wieder ein Beitrag über’s Feiern und nicht über Triathlon-Wettkämpfe ! Gesprochen wurde jedoch viel darüber – von den über 30 Teamworkern beim Teamwork Sommerfest am 10. August. Aber auch auf viele andere Themen – z.B. Imkern (Binz) und Weltreise (Sandra) – wurden intensiv eingegangen. Es war wieder super schön bei Fam. Binz, vielen Dank an die Gastgeber und die zahlreichen gut gelaunten Gäste. Das tolle sommerliche Wetter nicht zu vergessen.

Hier ein Paar fotografische Eindrücke, der link.

k-P1090967

Auf der RR-Saisonabschlussfahrt des RSV Spandau e.V. „30. Jenseits der Havel“ waren wieder viele Teamworker vertreten. Gemeinsam wurde bei herrlichem Spätsommerwetter 75 km, wenige auch 112 km, geradelt. Organisation und Verpflegung war wie in all den Jahren zuvor vorbildlich und liebevoll von den Spandauer Radfreunden organisiert.

Weitere Verpflegung und ein Zusammentreffen von noch mehr Teamworkern gab es anschließend bei Peter. Vielen herzlichen Dank an Peter und seine Frau für die tolle Gastfreundschaft, wir haben uns „sauwohl“ geführt. Hier der link zu den Fotos.

RTF Havel 2018

Unser Sommerfest fand am 21. Juli wieder bei Familie Binz statt. Jeder hatte ein paar „Beilagen“ mitgebracht, der Verein sorgte für die Getränke, Constanze für viele leckere Brote, und die selbst gemachten Pizzas in dem Lehmofen fanden wieder regen Zuspruch. Das sommerliche Wetter, viele – meist sportliche – Gespräche (…Roth, Transalp, Hamburg…) rundeten des wieder perfekte Zusammensein ab. Vielen Dank an Fam. Binz für die Gastfreundschaft, Constanze hatte auch noch ein paar Fotos gemacht, hier der link.

Detlev war auch dieses Jahr wieder ein toller Gastgeber unserer Weihnachtsfeier. Die Beilagen wurden wieder von den fleißigen Teamworkern mitgebracht, die Fotos (link) auch von Detlev. Vielen Dank dafür und den tollen Abend.

IMG_5744 (2)

Am 15. Oktober war es wieder soweit. Der RSV-Spandau hatte zur letzten RTF nach Spandau eingeladen und viele Teamworker nutzten das sommerliche Wetter. So viele, dass wir dabei die stärkste Gruppe bildeten. Aus Spandau raus ging es über Falkensee ins Havelland, daher „Jenseits der Havel“. Bis auf eine kleine Panne verlief alles wieder gut, die meisten fuhren die mittlere Runde über gut 75 km. Es ging relativ flott daher (Schnitt 29,8 kmh), die zwei kleinen Pausen an den Verpflegungspunkten kamen da gerade recht.

Die richtige Verpflegung gab es später um 16:00 Uhr bei Peter zuhause, schließlich wollten wir die Rennradsaison wieder feierlich beenden, bevor die Mountainbikes ab 22. Oktober rausgeholt werden. Das supertolle Wetter wurde dann nur noch durch die perfekten Gastgeber, die Location, das Essen und die vielen gutgelaunten Teamworker übertroffen. Anbei ein paar Fotos. Danke Fam. Diekmann für die Gastfreundschaft.

20171015_094925

Auch diese jährlich von Teamworker Stephan und Michaela organisierte Tour war wieder eine optimale Mischung aus Bewegung/Natur/Geselligkeit/Spaß.  Lest den Bericht von Katja und Carsten inkl. vielen Fotos (zum Herunterladen).

P1060832

Urlaubsbedingt etwas weniger Teamworker trafen sich beim traditionellen Sommerfest am 15.Juli 2017 bei Fam. Binz (dickes Dankeschön dafür). Etwas launig das Wetter, meist sommerlich schön, dann zum Abend hin Regen. Gut, dass wir unsere Pavillons hatten (Foto-link). So konnten wir wieder bei reichlich Getränkeauswahl die mitgebrachten kulinarischen Spezialitäten geniessen, besonders wieder die selbstgemachten Pizzas im Binz-Lehmofen.  Constanze hat ein paar (Portrait)fotos gemacht, hier der link.

Wir sind mittendrin in der Triathonsaison, die vielen Fachgespräche belegten dies. Stargäste waren u.a. unsere frischen (Langdistanz ) Eisen-Männer Dietrich (Roth), Klaus (Frankfurt) und der Alpenbezwinger Rolf.

Einen gemeinsamen Bericht von Dietrich und Klaus findet Ihr hier.

20170715_171241

Die Wechselzone ist die vierte Disziplin beim Triathlon, die fünfte das Feiern. Bei tollem Sommerwetter fand am 23. Juli unser jährliches Sommerfest bei Familie Binz statt. Alle haben wieder Ihre kulinarischen Lieblingsspeisen mitgebracht, die dann auch genüsslich in der Wechselzone serviert wurden. In der Küche wurde der selbstgemachte Binz-Pizzenteig belegt um anschließend im Lehmofen veredelt zu werden. Die laufende Wettkampfsaison wurde besprochen, Erfahrungen ausgetauscht … Herzlichen Dank für die tolle Atmosphäre, besonders an Constanze und Uwe. Anbei ein paar Fotos.

DSC04515

Der Sommer ist jetzt richtig da, unser Sommerfest hatten wir aber bereits am 18.7.2015, gleichzeitig verbunden mit einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung. U.a. wurde dabei eine Mitgliederzahl-Erhöhung von 70 auf 80 beschlossen. Weitere Fotoimpressionen wurden von Andreas M und Constanze  (inkl. zwei Fotos vom Cross-Tri) eingefangen. Danke an Fam. Binz für die Gastfreundschaft.

Okay, ist schon etwas her, aber die Temperaturen aktuell (eine Woche vor Weihnachten) sind ja auch noch nicht richtig winterlich, daher „better late than never“ hier ein paar Fotos (bitte anklicken) von Constanze vom letzten Sommerfest. Danke Constanze.