Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V. > Rad

Radkilometer im April auf Mallorca sind normalerweise etwas wärmer als in Deutschland. Das muss aber nicht immer so sein. Die Erfahrung machten dieses Jahr Dietrich, Nadine, Peter, Peer, Karsten, Dietmar und Thomas. Einen Bericht von Dietrich/Nadine und Fotos von Peter findet Ihr hier.

IMG-20180501-WA0013

Planung und Anmeldungen für die nächste Wettkampf-Saison haben ja bereits begonnen, da wollen wir mit unserem Cross-Duathlon am 10.03.2018 mitziehen.

Daher haben wir den Start der Online-Anmeldung um einen Monat vorverlegt, die ist seit 01.12.2017 mit folgenden link  bei Tollense Timing möglich. Da diesmal auch Staffel-Teams teilnehmen können, d.h. ein Läufer und ein Radler, rechnen wir mit mehr Teilnehmern. Freundlicherweise wurde die maximale Teilnehmerzahl vom Forstamt auf 120 erhöht.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und Teilnahme.

IMG_6143 (2)

Große Gruppe von 22 Teamworkerinnen und Teamworkern im herbstlichen Wald unterwegs. Nach gemeinsamen Start sortiert es sich in mehrere Leistungsgruppen, sodass für jede/n was dabei ist.

Besten Gruß
Stephan

MTB 5.11.17

Am 15. Oktober war es wieder soweit. Der RSV-Spandau hatte zur letzten RTF nach Spandau eingeladen und viele Teamworker nutzten das sommerliche Wetter. So viele, dass wir dabei die stärkste Gruppe bildeten. Aus Spandau raus ging es über Falkensee ins Havelland, daher „Jenseits der Havel“. Bis auf eine kleine Panne verlief alles wieder gut, die meisten fuhren die mittlere Runde über gut 75 km. Es ging relativ flott daher (Schnitt 29,8 kmh), die zwei kleinen Pausen an den Verpflegungspunkten kamen da gerade recht.

Die richtige Verpflegung gab es später um 16:00 Uhr bei Peter zuhause, schließlich wollten wir die Rennradsaison wieder feierlich beenden, bevor die Mountainbikes ab 22. Oktober rausgeholt werden. Das supertolle Wetter wurde dann nur noch durch die perfekten Gastgeber, die Location, das Essen und die vielen gutgelaunten Teamworker übertroffen. Anbei ein paar Fotos. Danke Fam. Diekmann für die Gastfreundschaft.

20171015_094925

Nachdem Björn bereits mit Dietrich „Paarzeitfahren“ war, hatte er dies nochmals am letzten Wochenende (16.9.17) mit Stephan wiederholt. Aber lest selbst seinen Bericht.

zeitfahren björnstephan17

Am Sonntag den 3. September 2017 waren Björn und Dietrich wieder mit ihren Rennrädern „ausfahren“, Motto „Kette rechts“, aber lest selbst den Bericht von Björn hier.

Paarfahren 2017

 

Anfang April 2017 waren wieder viele Teamworker beim jährlichen Trainingslager auf Mallorca. Obwohl teilweise unterschiedlich angereist und für 1-2 Wochen, traf man/frau sich zu vielen herrlich/anstrengenden Ausfahrten und Aktivitäten. Katja, Carsten, Marcus (mit Elke), Tom, Peter Diekmann, Matthias Kaup, Detlev, Dietmar (mit Franz und Yvonne), Uwe Binz, Dietrich (mit Nadine), Alexander und Andreas M. (mit Sohn Julian) freuten sich über das tolle Wetter und das Erreichen der selbstgesetzten Ziele.

Danke Detlev und Dietrich für die mühevolle Organisation im Vorfeld. Einen sehr schönen Bericht hat Peter (link) geschrieben, Fotos von Peter/Dietmar/Matthias/Marcus (link) und Andreas (link) haben die Augenblicke digital festgehalten.

Antje war am anderen Ende der Insel aktiv mit Christian und Familie Manthey (Patti, Ian, Frank), hier der ebenfalls tolle Bericht inkl. Fotos link (vielen Dank Antje).

DSC00964 DSC01177

 

In diesem Jahr belegte unser Verein im BTU-Berlin-Cup den zweiten Platz bei den Frauen, hinter TuS Neukölln, und die Männer den vierten Platz hinter TuS Neukölln (1.), A3K und TVB 09. Fleißig Punkte gesammelt hatten Cornelia (4x), Constanze (3x), Dietrich (3x), Torsten (3x), Frank (2x), Björn (2x) und Carsten (2x). Jeweils 1x unter den drei Vereinsbesten bei den Cup-Wettkämpfen waren Christian, Uwe Bi., Arne, Thomas Kü., Kai und Melanie. Dafür, dass nicht immer ausreichend Starter von uns vertreten waren, ein respektables Ergebnis !

Abgeschlossen wurde auch die Rennradsaison bei der jährlich stattfindenden RTF „Jenseits der Havel“ des RSV Spandau. Dabei ging es am 16. Oktober von Spandau über 44 bis 112 km ins wunderschöne Havelland. Noch zahlreicher feierten wir anschließend den Saisonabschluss mit einem „Abgrillen“ bei den Eltern von Katja in Alt-Hermsdorf. Vielen Dank für die Gastfreundschaft.

teil-1-2-1 dsc00510

Am ersten Septemberwochenende 2016 zwei Radrennen ? Ein MTB-Nachtrennen in Alt-Golm und nächsten Tag ein Paarzeitfahren in Barnewitz, kein Witz, haben Dietrich und Björn gemacht (wer macht sowas wohl denn sonst ?). Hier der Bericht von Björn.

Der (Radsportverein) Berliner Bär hatte wieder gerufen und viele Teamworker hatten das Superwetter auch genutzt zu einer ausgiebigen Rennradtour. Start war in Hermsdorf Schluchseestrasse. Nach dem Gruppenfoto ging es um 9.00 Uhr und 45 bis 150 km über Mühlenbeck, Zühlsdorf, Wandlitz, Lanke, Ruhlsdorf, Liebenwalde, Schmachtenhagen und Oranienburg. Um das leibliche Wohl kümmerten sich fleißige Vereinsmitglieder, so dass alle wohlbehalten wieder zum Ausgangspunkt zurück kamen, um den Muttertag zu vollenden.

RTF berliner baer 16