Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V. > Rad

An unserer Teamworker RR-Abschlussfahrt „RTF Jenseits der Havel“ in Spandau waren diesmal nur vier Teamworker dabei, da sich die meisten in Lindow im Schwimm-/Triathlontrainingslager befanden. Die RTF fand bei herrlichem Spätsommerwetter statt, diesmal aber leider zum letzten Mal. Das traditionelle Abgrillen war folglich eine Woche später, wieder bei Margitte und Peter.

19. Oktober also unser Abgrillen, wieder super Wetter und super Stimmung, bei gewohnt leckeren Speisen und Getränken. Vielen Dank an unsere tollen Gastgeber. Auch bei unserer Rennrad-Abschlussfahrt am darauf folgenden Sonntag zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Die 13 Teamworker  genossen eine entspannte Radrunde über Stolpe, Hennigsdorf, Havelkanal, Schönwalde-Glien, Oberkrämer, Hennigsdorf, Heiligensee und Frohnau, meist auf Radwegen und -strassen. Ein Paar davon trafen sich anschließend noch bei Dietrich auf Kaffee und Kuchen.

Hier der link zu den Fotos

So, die MTB-Saison ist damit eröffnet, erstmalig am 27.10. um 10:00 Uhr Spielplatz Schulzendorfer Strasse.

k-20191020_130011

Start in Trondheim bis zum Ziel in Oslo sind 540 km und rund 3.800 Höhenmeter, Temperatur zwischen -2 und +16 °C, Sonne/Nacht, Regen/Wind, oder die kürzere Variante ab Lillehammer mit ebenfalls ambitionierten 192 km und 1.300 HM. Dazu fehlen mir einfach die Worte, gut dass Peter sie in einem beeindruckenden Bericht inklusiv Fotos zusammengefasst hat. Hier der link.

Gratulation an Conny, Kai, Peter, Alexander, Klaus, Matthias und Michael für diese unvorstellbare Leistung.

IMG-20190622-WA0005 IMG-20190623-WA0001

In diesem Jahr hatten sich gleich sechs Teamworker für die Mecklenburger-Seen-Runde (MSR 300) am 24./25.05. angemeldet, wobei sich Kai, Matthias und Klaus für die Nachtfahrt entschieden und am Freitagabend starteten, Dietmar, Peter und Torsten gingen am Samstagmorgen um 5:30 Uhr auf die Strecke. Hier die Berichte

IMG-20190525-WA0010~2 (2) k-20190525_075107

Eine kleine Einheit von uns Teamworkern meldete sich im vergangenen Jahr für „Styrkeprøven“, der „großen Kraftprobe“ in Norwegen, an. Um uns für diese kleine Ausfahrt ein wenig vorzubereiten, planten wir (Alexander, Kai, Klaus, Matthias und Peter) einen Zweitages-Törn nach Warnemünde …….  weiterlesen

IMG-20190514-WA0000

In diesem Jahr fuhren Matthias, Peter, Thilo und Torsten beim Gran Fondo „Mallorca 312“ mit. Dieses startet ……. weiterlesen

Und wenn sich mal kein zweiter Teamworker findet ? „Teamworker allein auf Mallorca“, ein schöner Beitrag von Harald  …… weiterlesen

312 Malle 2019

dav

dav

Unser Triathlon-Trainingslager im Leistungszentrum Kienbaum wurde auch in diesem November von vielen Teamworkern besucht. Vielen Dank für den Bericht von Tobias (link) und Fotos von Stephan und Peter.

k-IMG-20181113-WA0000

Auf der RR-Saisonabschlussfahrt des RSV Spandau e.V. „30. Jenseits der Havel“ waren wieder viele Teamworker vertreten. Gemeinsam wurde bei herrlichem Spätsommerwetter 75 km, wenige auch 112 km, geradelt. Organisation und Verpflegung war wie in all den Jahren zuvor vorbildlich und liebevoll von den Spandauer Radfreunden organisiert.

Weitere Verpflegung und ein Zusammentreffen von noch mehr Teamworkern gab es anschließend bei Peter. Vielen herzlichen Dank an Peter und seine Frau für die tolle Gastfreundschaft, wir haben uns „sauwohl“ geführt. Hier der link zu den Fotos.

RTF Havel 2018

In diesem Jahr waren mal wieder einige Teamworker mit dem Rennrad in den Alpen unterwegs. Neben Stephan, Carsten, Dietmar und Torsten waren dies Andreas, Björn und Antje, die man ja problemlos zum Verein hinzuzählen kann.
Insgesamt gab es 7 Radtage an denen ca. 600 km mit etwa 13.000 Höhenmetern zurückgelegt wurden, wobei hier individuell nach Lust, Laune und Tagesform variiert wurde.
Organisiert wurde ein Kleinbus mit dem es von Berlin nach Stern (La Villa) ging. Der Ort liegt auf über 1400m im „östlichen Südtirol“. Dort gab es 4 Übernachtungen im Hotel Savoy und 3 anspruchsvolle Tagestouren über viele bekannte und schöne Pässe.
Die vierte Tagestour war dann die Überführung nach Prad, wo es 4 weitere Übernachtungen gab. Prad liegt im „westlichen“ Südtirol auf ca 900m am Fuße des Stilfserjoch. Das wurde dann auch die „Königsetappe“. Insgesamt war es eine ganz tolle Zeit – das Wetter war absolut top und es gab keinerlei Schwierigkeiten bei „Mensch und Material“. Am Ende waren wirklich alle happy. Wer sich für die Touren interessiert, kann diese hier (link) und hier (link Bericht) gern nachlesen. Gruss, Torsten

.

DCIM101GOPRO

DCIM101GOPRO

Radkilometer im April auf Mallorca sind normalerweise etwas wärmer als in Deutschland. Das muss aber nicht immer so sein. Die Erfahrung machten dieses Jahr Dietrich, Nadine, Peter, Peer, Karsten, Dietmar und Thomas. Einen Bericht von Dietrich/Nadine und Fotos von Peter findet Ihr hier.

IMG-20180501-WA0013

Planung und Anmeldungen für die nächste Wettkampf-Saison haben ja bereits begonnen, da wollen wir mit unserem Cross-Duathlon am 10.03.2018 mitziehen.

Daher haben wir den Start der Online-Anmeldung um einen Monat vorverlegt, die ist seit 01.12.2017 mit folgenden link  bei Tollense Timing möglich. Da diesmal auch Staffel-Teams teilnehmen können, d.h. ein Läufer und ein Radler, rechnen wir mit mehr Teilnehmern. Freundlicherweise wurde die maximale Teilnehmerzahl vom Forstamt auf 120 erhöht.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und Teilnahme.

IMG_6143 (2)