Sie sind hier: Teamwork-Berlin e.V.

erstellt am: 18.10.2012 | von: Constanze | Kategorie(n): Yoga, Zirkeltraining

Hallo hallo

die Zirkel Saison nimmt ihren Kraft – Beine – Spass – Quälen  und anderen Start. Und die Pausen sind so gestaltet, dass man nicht wirklich zum nachdenken kommt. Das kann manchmal von Vorteil sein…

 

Ja und Yoga – für alle die noch nicht hingehen: es ist einfach gut! Jeder nach seiner Facon der Dehnbarkeit – nicht im Vergleich zu XY – nicht auf der Suche nach besser sein – einfach an sich arbeiten und dehnen und Stabilität auf eine andere Art und Weise üben…………..

 

erstellt am: 11.10.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Yoga

Hier der Bericht von Rolf und Bilder dazu von Ailine:

Wo sind die denn Alle? Fünf Minuten vor 14 Uhr und außer Natascha, dem Hausmeister und mir, keiner weit und breit zu sehen. Na gut, nehmen wir erst mal die Garderobenschlüssel in Empfang und lassen uns die Halle zeigen. Danach flankieren Natascha und ich die Sporthalle und warten auf die Ereignisse die da kommen. Und die kommen in Persona von Ailine und Matze. Schon mal Freude. Vier Recken die einsam in der Halle stehen. Aber dann geht es doch noch Schlag auf Schlag und zum Schluss sind wir acht Teamworker und ein Gast. Die nächsten 2,5 Stunden geben wir uns nun in Barbaras Hände die uns, mit besonderer Hingabe, unsere Hüften in all ihren Facetten näher bringt. Nach 1,5 Stunden gibt es eine kurze Pause. Dank an Ailine an dieser Stelle  In der darauffolgenden Stunde gibt es noch Nachhilfe in „Wie verknote ich meine Extremitäten am Besten“. Zum Glück können wir zwischendurch immer wieder „Tönen“.

Somit werden die Schmerzensschreie gleich kanalisiert. Also Scherz beiseite. Meine Hüfte ist weiter, mein Kopf klarer und meine miese Stimmung ist wie weggeblasen. Nur vermute ich, dass ich morgen doch noch was zum Stöhnen habe. Deswegen habe ich den Bericht lieber gleich geschrieben. Naja bis zum nächsten Mal ist so wie so alles vergessen und die Freude auf Barbara und ihren Yogakurs überwiegt.

erstellt am: 26.09.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Duathlon

Name

AK-Platz/ges.

Run1

Bike

Run2

Ges.-Zeit

Matthias Kaup

6/17

22:29min

41:32min

12:58min

1:16,59h

Björn Götze

8/29

24:30min

47:23min

13:14min

1:25,07h

und hier der Bericht von Björn:

Über Stock und Stein…

waren am Sonntag, den 24.09.12 Mathias Kaup und ich in den Ravensbergen in Potsdam unterwegs.

Besser bekannt ist dieser Wettkampf eigentlich unter seinem richtigen Namen, dem “Up&down Crossduathlon“. (mehr …)

erstellt am: | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Triathlon

Zum Saisonende hat Ian noch mal ein tolle Leistung gezeigt.

Den Bericht könnt Ihr hier lesen.

erstellt am: | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Triathlon

Er starte bei der XII. Internationaler Cross-Triathlon im Naturpark Zittauer Gebirge – O-SEE XTERRA – und belegte in seiner Altersklasse den 1. Platz und ist somit Deutscher Meister!!!

Altersklassen O-SEE XTERRA

1,5 km Schwimmen

36 km MTB (1124 m Anstieg)

9 km Trailrun

AK50-54 1. Manthey Frank Teamwork Berlin

26:05 1:11 1:55:31 1:05 36:23 Gesamt: 3:00:15.03

Herzlichsten Glückwunsch für den Deutschen Meister seiner AK !!!

erstellt am: 10.09.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Fest

Hier ein paar Eindrücke unseres diesjähriges Sommerfestes – und auf diesem Wege nochmals Vielen Dank an Katja und Jörg für die Möglichkeit und Gastfreundlichkeit !

Bei schönem Wetter (kein Regen – da Stephan den Pavillon aufgebaut hat) und verschiedensten feinen Leckereien war es einfach nett so beisammen zu sein. Bis zum nächsten Male………….

   

erstellt am: 09.09.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Berlin-CUP, Triathlon

Hier sind unsere Finisher beim Berlin Man

Platz Plm Plw StNr. Name,Vorname Verein AK GJ AKm AKw Endzeit
48 46   85 Manthey, Frank Teamwork Berlin TM50 59 4   04:31:30
107 105   569 Bauwens, Kai Teamwork Berlin TM45 67 17   04:48:46
127 125   670 Kaup, Matthias Teamwork Berlin TM40 71 29   04:53:50
154 152   764 Nokel, Christian Teamwork Berlin TM45 65 25   04:58:37
194 190   705 Götze, Björn Teamwork Berlin TM40 72 50   05:03:46
224 219   112 Paluch, Rolf Teamwork Berlin TM50 60 17   05:10:46
236 231   122 Wall, Dietmar Teamwork Berlin TM50 61 20   05:12:03
266 257   710 Kühnel, Thomas Teamwork Berlin TM40 68 64   05:16:32
385 364   96 Keller, Lutz Teamwork Berlin e.V. TM55 57 10   05:34:37
405 383   542 Teicher, Andreas Teamwork Berlin TM45 67 72   05:39:30
513   48 184 Tappe, Melanie   TW40 70   10 06:08:08

und die Finisher beim Sprint

11 11   217 Wulf, Arne Teamwork Berlin TM20 89 2   01:15:58
336 290   179 Walgenbach, Detlev Teamwork Berlin TM65 45 3   01:42:49
363   59 180 Rogalla, Antje Teamwork Berlin TW20 91   1 01:44:18

 

 

Und hier ein Bericht dazu von Björn:

Berlin Man 2012 oder: Noch ´ne Rechnung offen

(mehr …)

erstellt am: 05.09.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Yoga

Yoga – Workshop

Samstag, 29.09.2012 von 14:00 – 17:00

Sporthalle 1 in der Bettina von Arnim Oberschule, Senftenberger Ring 43 , 13435 Berlin

Hüftzentrierung und Hüftöffnung

Die Hüftgelenke stellen das Kernstück der Aufrichtung des Menschen dar. Im Laufe der Evolution hat sich der Körperstamm aus der horizontalen Haltung des Vierbeiners um die Hüftgelenke in die vertikale Haltung des aufrecht stehenden Menschen gedreht.

Die Zentrierung der Hüfte erzeugt Stabilität, Flexibilität und Aufrichtung.
Durch ein gut zentriertes und zugleich sich öffnendes Hüftgelenk kann die Energie am Besten fließen.

Asanas fordern Balance, Stabilität aber auch Flexibilität und Beweglichkeit in den Hüftgelenken.

Der Workshop bietet die Gelegenheit, den Hüftraum bewusst und intensiv in der Yogapraxis zu erforschen. Aber auch, genau hinzuspüren, die eigene Zentrierung zu finden oder mehr als sonst loszulassen.

mitzubringen sind eine Matte und evt. eine Decke
auch für Einsteiger geeignet
für Teamworkmitglieder kostenfrei
Gäste zahlen nach eigener Wertsschätzung (Spendenbasis)

Barbara

erstellt am: 21.08.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Triathlon

Hier ein Bericht von Ailine:

Bei besten Wetter (Sonnenschein und 23 Grad) starteten 4 Sportler unseres Vereins über die Sprintdistanz des 20. Werbellinsee Triathlons. Dabei kamen Melanie, Ailine, Martin und Matthias G. gut über die Distanz. Die Überraschung des Tages: Ailine wurde Dritte in ihrer Altersklasse mit Startpass und konnte so Teamwork auf dem Treppchen vertreten. Dabei erreichte Melanie die gleiche Zeit – was jedoch leider nicht in ihrer Wertung ohne Startpass – für das Treppchen reichte. Auch hier sieht man einmal mehr den Vorteil eines Startpasses.
Am Sonntag startete dann eine Vielzahl von Sportlern unseres Vereins über die Olympische Distanz: Matthias K., Andreas M., Uwe Br. und Carola, Rolf, Tom K., Marcus, Arne, Staffel (Halbdistanz): Antje, Stephan, Kai. Auch an diesem Tage konnten alle Teamworker mit ihren Leistungen zufrieden sein; das Training hatte sich gelohnt. Insbesondere Arne erreichte in seiner Altersklasse ebenfalls den 3. Platz und sorgte so auch am Sonntag für Teamwork-Präsenz auf dem Treppchen. Ein Gruppenfoto kam leider nicht zustande.

erstellt am: 11.08.2012 | von: Uwe Binz | Kategorie(n): Berlin-CUP, Triathlon

Durch den hervorragenden Einsatz unserer Wettkämpfer beim Aquathlon sind wir in der Männerwertung auf den 3. Platz geklettert. Unsere Damen liegen aktuell auf dem 4. Platz.

Weiter so.

Die Tabelle könnt Ihr hier einsehen.